Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Nach oben
Sie nutzen einen veralteten Browser, dadurch kommt es zu Fehldarstellungen auf unserer Seite. Um dieses zu beheben aktualisieren sie bitte Ihren Browser.
Menü Deckhengste

Paul Schockemöhle

Instagram Facebook YouTube
Brandzeichen

Big Star

*2003, 172cm
Quick Star Galoubet A Almé Z
Viti
Stella Nithard x
Flora
Jolanda Nimmerdor Farn
Ramonaa
Elysette Ramiro Z
Paerel

Zugelassen für:

OS-International, Hannover, Rheinland, Mecklenburg, süddt. Verbände, Westfalen, Holstein

Decktaxe:

(nur TG-Besamung in Mühlen)
€ 1.500,-- vorab und € 1.500,-- bei Trächtigkeit (max. 2 Besamungen/Stute)

Einzel-Olympiasieger 2016, Mannschafts-Olympiasieger 2012

Mit der Einzel-Goldmedaille anlässlich der Olympiade in Rio de Janeiro krönten Big Star und der Brite Nick Skelton ihre großartige Karriere im internationalen Springsport. Schon 2012 waren sie Mannschafts-Olympiasieger in London, Sieger im Großen Preis von Hamburg und 2013 Sieger in den Großen Preisen von Aachen und Rom. Darüber hinaus lieferte Big Star elf aufeinander folgende Nullrunden in Nationenpreisen ab. Obwohl züchterisch bisher nur sparsam genutzt, lieferte Big Star in Big Star jr. und E-Star bereits zwei gekörte Söhne. Die ältesten sind altersgemäß im Springsport bis Klasse S erfolgreich. Das Pedigree offenbart ein echtes Feuerwerk an internationaler Parcours-Kompetenz: Der Vater Quick Star, züchterisch über das Haus Schockemöhle auf die „Schiene“ gebracht, wurde weltweit bekannt durch die „Husarenritte“ mit Meredith Michaels-Beerbaum und gewann mehrere „Große Preise“. Seine Springveranlagung hat er hundertfach weitergegeben und gehört zur Elite der WBFSH-Vererber-Weltrangliste. Die Mutter Jolanda war selbst sportlich erfolgreich und lieferte mit verschiedenen Hengsten zwölf Fohlen, die fast ausnahmslos sportliche Meriten im Springsport erzielten. Sie stammt ab von Nimmerdor, der selbst mit Albert Voorn (NED) international im Springsport erfolgreich war und beste Holsteiner und niederländische KWPN-Gene miteinander verbindet.

Nimmerdor zählte über lange Jahre zu den begehrtesten Springpferdemachern Hollands bzw. Europas und hat sich auch in Deutschland über einige Beschälersöhne bestens bewährt. In dritter Generation steht Ramiro, einst einer der ersten „Euro-Hengste“ und für besondere Vererbungsstärke bekannt. Er war selbst international mit Fritz Ligges erfolgreich und schickte Spitzenpferde gleich mehrdutzendfach in die großen Springarenen der Welt.

Big Star vertritt die „NL-merrielijn 169“, eine traditionsreiche niederländische Stutenfamilie, die u. a. die gekörten Hengste Amethist und Luxano hervorgebracht hat.

 

Ergebnisse Nachkommen

Opglabbeek (BEL) - CSIOYJ
14/05/2017 jumping / CSIOYJ / Table A / Comp. Nr.: 27B / Obst.H./Cl: 135
8 BABE W Z (BIG STAR) - ZANG Boy-Adrian VAN GELDEREN (BEL) 0/53.40 30 EUR
Opglabbeek (BEL) - CSIOYJ
11/05/2017 jumping / CSIOYJ / Two Phases / Comp. Nr.: 01A / Obst.H./Cl: 130
5 BABE W Z (BIG STAR) - ZANG Boy-Adrian VAN GELDEREN (BEL) 0/32.69 70 EUR

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter an-/abmelden.

Paul Schockemöhle