Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Nach oben
Sie nutzen einen veralteten Browser, dadurch kommt es zu Fehldarstellungen auf unserer Seite. Um dieses zu beheben aktualisieren sie bitte Ihren Browser.
Menü Deckhengste

Paul Schockemöhle

Instagram Facebook YouTube
Brandzeichen

Diatendro

*2011, 172cm
Diarado Diamant De Semilly Le Tot de Semilly
Venise Des Cresles
Roxette I Corrado I
Kimberly III
Cobina Contendro I Contender
Bravo
Galena Grannus
Aska

Zugelassen für:

Hannover, Oldenburg, OS-International, Mecklenburg, Rheinland, süddt. Verbände, Westfalen

Decktaxe:

€ 1.000,--

Springkapital von allen Seiten 

Im klassischen Zuschnitt eines kapitalen Hauptbeschälers stehend, war Diatendro Prämienhengst der Hannoveraner Körung 2013. Halsbetont und bedeutend im Rahmen, verbindet er kolossales Springvermögen bei kraftvollem Abdruck, bester Beintechnik und Bascule mit locker durch den Körper federnden Bewegungen. Die stets bergauf vorgetragene, raumgreifende Galoppade verdient besondere Erwähnung. 2014 absolvierte Diatendro in großer Konkurrenz den 70-Tage-Test in Schlieckau, wo er erwartungsgemäß zu den Springspitzen zählte. Diese hohen Einschätzungen untermauerte er  mit Siegen und hohen Platzierungen in Springpferdeprüfungen bis Klasse M. Die Nachzucht steht klar in seinem Typ, ausgesprochen formschön, muskulös und mit einem Höchstmaß an Elastizität ausstaffiert. Diatendro war nach HLP, erstem Fohlenjahrgang und Sporterfolgen nominiert zur Oldenburger Hauptprämienvergabe 2015.

Der Vater Diarado ist inzwischen beständig bis Drei-Sterne-S-Springen erfolgreich. Er ist einer der gefragtesten Springpferdevererber der züchterischen Gegenwart und steht seit Jahren in der Spitzengruppe der FN-Zuchtwertstatistik Springen. Er wurde 2007 als überlegener Holsteiner Siegerhengst gefeiert und war mit Traumnoten auch Sieger seiner HLP. 2010 holte Diarado nach zahlreichen Siegen in Springpferdeprüfungen Bronze auf dem Bundeschampionat der fünfjährigen Springpferde. Die Mutter Cobina absolvierte eine überragende Stutenleistungsprüfung mit der Springnote 9,25 und ist eine Tochter des prägenden Holsteiner Prämienhengstes und HLP-Siegers Contendro I. 65 seiner Söhne wurden gekört, darunter der Bundeschampion der fünfjährigen Springpferde 2006 Captain Fire, der Siegerhengst der OS-Körung 2004 und HLP-Reservesieger, Charming Boy, und die Verdener Auktions-Preisspitzen Carlucci und Codex One, von denen letzterer mit Christian Ahlmann internationale Erfolge sammelt. Die Großmutter Galena lieferte mit Stakkato den gekörten Sohn Sicerto, der unter Rolf Moormann im Springsport bis zur Klasse S erfolgreich war. Sicerto’s Vollschwester Scala ist wiederum Mutter der internationalen Springstute Acorte (v. Acorado I), die über 160.000 Euro im internationalen Springsport gewonnen hat. Enge verwandtschaftliche Bande bestehen auch zu Diathago und Pilothago (beide LH Ldg. Warendorf). Der Rapphengst Grannus in dritter Generation war selbst in S-Springen siegreich und war einer der ganz großen Vererber für den internationalen Springsport. Viele Länder hatten Nachkommen dieses großartigen Beschälers in ihren Nationalmannschaften. Über Akzent II und Goldstern stehen unverändert hoch geschätzte Leistungsträger in vierter und fünfter Generation dieser hannoverschen Mutterlinie, basierend auf der Familie 484/Flügelschuld (v. Flügelmann I-Schwabenkönig I usw.), die auch die Landbeschäler Dragoner, Junker und Laupin hervorgebracht hat.

Diatendro: Sportlich und züchterisch auf dem richtigen Weg!

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter an-/abmelden.

Paul Schockemöhle