Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Nach oben
Sie nutzen einen veralteten Browser, dadurch kommt es zu Fehldarstellungen auf unserer Seite. Um dieses zu beheben aktualisieren sie bitte Ihren Browser.
Menü Deckhengste

Paul Schockemöhle

Instagram Facebook YouTube
Brandzeichen

Sir Donnerhall

*2001, 171cm
Sandro Hit Sandro Song Sandro v. Sacramento Song xx
Antenne II
Loretta Ramino
Lassie
Contenance D Donnerhall Donnerwetter
Ninette
Contenance II Feldherr
Contenance v. Grundyman xx

Zugelassen für:

Finnland, Frankreich, Hannover, Italien, Mecklenburg, Oldenburg, Polen, Rheinland, Schweden, süddt. Verbände, Westfalen

Decktaxe:

€ 1.800,--

Vater von Weltmeistern, Bundeschampions, Preisrekordlern und Körsiegern

Titelheld und Championmacher von historischer Einmaligkeit. Alle Vererber-Highlights des Sir Donnerhall I zusammenzustellen, hieße, ein eigenes Buch schreiben. Seit Jahren dominiert er die Bundeschampionate, wie noch nie ein Hengst vor ihm: 2015 gewann sein Sohn Smirnoff das Bundeschampionat der fünfjährigen Dressurpferde. 2014 siegte die Tochter Special Diva OLD im Bundeschampionat der dreijährigen Stuten und Wallache und der gekörte Sohn Sir Heinrich OLD beherrschte die Szenerie der sechsjährigen Dressurpferde. 2013 gewann die Tochter Cindy OLD das Klassement der vierjährigen Stuten und Wallache, die gekörten Söhne Sir Heinrich OLD und Sean Connery I wurden jeweils Vize-Bundeschampions der fünf- bzw. sechsjährigen Dressurpferde. 2012 wurde Sir Heinrich Oldenburger Landeschampion und Vize-Bundeschampion der vierjährigen Hengste, Stanford holte in Warendorf Bronze bei den dreijährigen Hengsten. 2014 holte Cindy OLD den Titel der Oldenburger Dressurchampionesse und Stanford punktete 2014 und 2015 als hoch platzierter Finalist bei der WM der fünfjährigen Dressurpferde. Der Sohn Sa Coeur war 2012 zunächst Weltmeister der fünfjährigen Dressurpferde und mit dem Zuschlagspreis von 2,31 Millionen Euro Spitzenpferd der PSI-Auktion in Ankum. Sir Donnerhalls Nachkommen sind stets begehrt: 60.000 Euro erzielte ein Fohlen auf der AOS-Auktion und im Lot der PSI-Auktion 2011 standen sieben Sir Donnerhall I-Nachkommen, wovon mit Sir Caramello und Siebenstein gleich zwei 500.000 Euro erzielten und South Coast erst bei 520.000 Euro zugeschlagen wurde. Jüngstes PSI-Highlight war 2015 Sean Connery II mit 850.000 Euro Zuschlagspreis. Besonderes Highlight war 2016 die Siegerstute der Oldenburger Eliestutenschau, Candy OLD als Vollschwester zu Cindy OLD und Sir Heinrich OLD. Sir Heinrich OLD wurde in Vechta VTV-Dresurhengst des Jahres. Der gekörte Sohn Sir Olli OLD wurde Dritter der WM der sechsjährigen Dressurpferde in Ermelo (NED) und war mit dem Zuschlagspreis von 370.000 Euro teuerstes Auktionspferd in Vechta. Bisher waren 104 Nachkommen erfolgreich in S-Dressuren – eine insgesamt einzigartige Bilanz. 

Seit Jahren ist Sir Donnerhall I einer der erfolgreichsten Auktionspferde-Väter und liefert in gewisser Regelmäßigkeit Spitzenpferde im mehrfach sechsstelligen Bereich. Die Nachkommen bestechen immer wieder durch ihre große Aufmachung, modernen Typ und ihr geschmeidiges Bewegungsarrangement. Die FN-Zuchtwertschätzung weist den bis Grand Prix geförderten Sir Donnerhall I seit Jahren als einen der besten Dressurpferdevererber aus (im Nachwuchsbereich 150 Punkte bei 99 % Sicherheit, im Turniersport 135 Punkte bei 97 %). Er war selbst zweiter Reservesieger seiner Körung, HLP-Sieger, 2005 I a-Hauptprämienhengst, 2006 Bundeschampion sowie Vize-Weltmeister der fünfjährigen Dressurpferde und hat sich schon früh als „Stempelhengst“ entpuppt: 94 gekörte Söhne hat er bereits gebracht, darunter den NRW-Siegerhengst und Vize-Bundeschampion Silbermond, die Siegerhengste der Süddeutschen Körungen Sir Nymphenburg I und Sir Schiwago sowie zahlreiche Prämienhengste auf allen deutschen Körplätzen. Der Prämienhengst Santo Dottore war 2014 Reitpferde-Champion der dreijährigen Oldenburger Hengste. 154 Töchter erhielten das Prädikat „Staatsprämie“. Die Tochter Assandra wurde 2011 als beste dreijährige Stute Österreichs ausgezeichnet. 

Sir Donnerhall I: Eine sichere „Bank“ – Garant für Noblesse und Rittigkeit!

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter an-/abmelden.

Paul Schockemöhle