Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Nach oben
Sie nutzen einen veralteten Browser, dadurch kommt es zu Fehldarstellungen auf unserer Seite. Um dieses zu beheben aktualisieren sie bitte Ihren Browser.
Menü TG-Samen

Paul Schockemöhle

Instagram Facebook YouTube
Brandzeichen

Breitling W

*1991, 171cm
Bismarck Bolero Black Sky xx
Baronesse
Duellfarm Duellant
Formtanne
Maja Maat I Marbod
Abgeordnete
Grafenkrone Gralsritter
Weissflocke

Zugelassen für:

Hannover, Mecklenburg, Oldenburg, Rheinland, süddt. Verbände, Westfalen, Finnland

Decktaxe:

€ 1.000,--

Produzent von Spitzenpferden in Serie - Grand Prix-Sieger und Bolero-Blut-Bewahrer

Vererbungsmäßig ein Phänomen: In Relation zu Breitling's dosierten Zuchteinsatz während seiner aktiven Sportkarriere und den daraus in Serie entstandenen Spitzenpferden kann die genetische Potenz dieses Hengstes nicht hoch genug geschätzt werden. Über 100.000 Euro beträgt die Lebensgewinnsumme seiner Nachkommen, darunter Burgpokal-Siegerin Blind Date, die 2009 auch in der kleinen Tour beim CHIO Aachen siegte. Baldessarini W hat Grand Prix-Prüfungen gewonnen, ihr Vollbruder Balmoral W erzielte siebenjährig international Siege in Inter I und St. Georg, Bandor und der gekörte Bertoli W sind bereits in Kurz-Grand Prix-Prüfungen erfolgreich, Biagotti W holte 2006 Bronze auf der Dressurpferde-WM in Verden, qualifizierte sich 2009 für den Burgpokal und ist auf Grand Prix-Niveau angekommen. Berkeley W und Meggles Black Jack, Brioni W, Barilla W, Bicachu, Balalaika W - alle auf hohem Level erfolgreich. Dazu kommen zahlreiche hoch erfolgreiche Finalisten auf dem Bundeschampionat und den Weltmeisterschaften. In Oldenburg wurde 2010 ein weiterer auffallender Breitling-De Niro-Sohn gekört. 2009 an der Spitze der FN-Zuchtwertschätzung Dressur stehend, war Breitling W selbst siegreich auf internationalem Grand Prix-Level. In Nationenpreisen erfolgreich hat er 22 S-Prüfungen gewonnen und holte Bronze auf der Deutschen Meisterschaft. Seine Lebensgewinnsumme beträgt über 130.000 Euro.

Eigentümer: Wolfram Wittig, Rahden 

Paul Schockemöhle