Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Nach oben
Sie nutzen einen veralteten Browser, dadurch kommt es zu Fehldarstellungen auf unserer Seite. Um dieses zu beheben aktualisieren sie bitte Ihren Browser.
Menü TG-Samen

Paul Schockemöhle

Instagram Facebook YouTube
Brandzeichen

Conbassy

*2012, 168cm
Contendro I Contender Calypso II
Gofine
Bravo Reichsgraf
Ofarim
Estelle Embassy I Escudo I
Sammy Jo
Day Dream Don Juan
Pik Dame

Zugelassen für:

Mecklenburg, OS-International, Rheinland, süddt. Verbände, Westfalen

Decktaxe:

€ 800,--

Springsiegerhengst der Mecklenburger Körtage 2014 in Redefin

Dabei hat er sich als echter „Alleskönner“ erwiesen: Hochmodern im Styling, verfügt er über ein korrektes Fundament mit drei deutlich überdurchschnittlichen Grundgangarten und überragenden Möglichkeiten am Sprung. Der Vater Contendro I erwarb sich bereits früh den Status eines Stempelhengstes. Für den HLP-Sieger stehen über 60 gekörte Söhne zu Buche, allen voran Codex One (international erf. m. Christian Ahlmann) und Carlucci. 2005 wurde seine Tochter Con Pleasure OS-Siegerstute in Vechta. Die Mutter ist Vollschwester zum  gekörten Hengst Emporio Armani. Der Muttervater Embassy I war 2002 Sieger im Youngster Cup-Finale beim Pfingstturnier in Wiesbaden. 2002 und 2003 war er jeweils erfolgreicher Teilnehmer am Bundeschampionat des Deutschen Springpferdes in Warendorf. Zwölf Söhne wurden bisher gekört. Don Juan in dritter Generation war Vollbruder zu Marion Henkels Erfolgspferd Dixato (Nationenpreissieger) und hat sich über Spitzenpferde wie Genesis/Tina Cassan, Dulf/Lesley Mc Naught bzw. Jos Lansink, Delon VA/Lars Nieberg und viele andere am Firmament der großen hannoverschen Springpferdemacher etablieren können.

Mit Pik König, Abhang III und Weiler folgen absolute „Klassiker“ in den hinteren Generationen, die jeder für sich (und oft in dieser Kombination) Leistungspferde für die großen Parcours geliefert haben. Conbassy vertritt die hannoversche Stutenfamilie 825/Silvaza (v. Schumann-Jassy I-Alarm-Nordhoff-Königsaar-Macdonald-Bon), daraus resultieren bisher 18 gekörte Hengste, u. a. Ali (PB BEL), Cassilias (Ldb. Celle), Coupe d’Or (PB Oldbg., Körsieger), Donnerschall (PB Hann., Holst.), Godefroot (PB Hann.), Grundgold I u. II (PB Rhpfs.), Stargate (PB Hess.) u. World of Dreams (PB USA, Oldbg.) sowie die international erfolgreichen Springpferde Archie Bunker/John Pearce (USA), Erle/Hartwig Steenken, No Father’s Girl/Gilbert Böckmann, Sieno/Gerd Wiltfang und Prinz Haylord/Stefan Schewe.

Conbassy: Langbeiniger Contendro-Sohn im modernsten Zuschnitt

Paul Schockemöhle