Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Nach oben
Sie nutzen einen veralteten Browser, dadurch kommt es zu Fehldarstellungen auf unserer Seite. Um dieses zu beheben aktualisieren sie bitte Ihren Browser.
Menü TG-Samen

Paul Schockemöhle

Instagram Facebook YouTube
Brandzeichen

Cornetus

*2008, 171cm
Cornet Obolensky Clinton Corrado I
Urte I
Rabanna v. Clostersveld Heartbreaker
Holivea v. Clostersveld
Hanessa Continue Contender
Felici
Henriett Carprilli
Harriett v. Grannus

Zugelassen für:

Mecklenburg, Oldenburg, OS-International, Rheinland, süddt. Verbände, Westfalen

Decktaxe:

€ 800,--

Brillant gemachter „Cornet" mit globalem Erfolgspedigree

Bildschön aufgemachter Nachwuchsstar seines Spitzenvaters Cornet Obolensky. Mit ganz viel „Schnick" am Sprung versehen, spielte Cornetus auf der Körung 2010 mit den Abmessungen und katapultierte sich mit seinem fulminanten Freispringen in die Herzen der Zuschauer. Für seine Springanlage erhielt er in seinem 30-Tage-Test 9.0 und 9.5, für die Traumgaloppade 9.5.
Cornetus ist strikt auf Leistung gezogen und kommt aus einem sportlich hoch erfolgreichen Mutterstamm: Großmutter Henriett brachte das S-Springpferd Duty Free, Urgroßmutter Harriett brachte den in Drei-Sterne-S-Prüfungen erfolgreichen Cariott und das S-Springpferd Inishark. Auch Bundeschampion HGF Can Fly, international in Vier-Sterne-S erfolgreicher Sportler unter Gilbert Böckmann, die gekörten Hengste Tailormade Confidence, Celebration und Clay, die international erfolgreichen Springpferde Garfield, Landetta sowie die S-Springer Gigi und Carmelita kommen aus dieser Linie.
Vater Cornet Obolensky zählt zu den besten Springvererbern der Neuzeit, blickt bereits auf 58 gekörte Söhne laut Jahrbuch Zucht - darunter drei Siegerhengste - und über 70 S-Springpferde, von denen die ältesten in 2011 acht Jahre alt waren. Selbst olympisch geadelt und zweifacher Sieger des Samsung Super League Finales sowie siegreich in Nationenpreisen und Großen Preisen tritt er damit das Erbe seines Vaters Clinton an, der unter Dirk Demeersmann global erfolgreich war. Muttervater Continue brachte mehrere gekörte Söhne und zahlreiche S-Pferde und verewigte sich vor allem als Muttervater in den Pedigrees erfolgreicher Hengste wie Balou du Rouet oder Cornet's Balou.

Paul Schockemöhle