Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Nach oben
Sie nutzen einen veralteten Browser, dadurch kommt es zu Fehldarstellungen auf unserer Seite. Um dieses zu beheben aktualisieren sie bitte Ihren Browser.
Menü TG-Samen

Paul Schockemöhle

Instagram Facebook YouTube
Brandzeichen

Don Frederic

*2009, 172cm
Don Frederico Donnerhall Donnerwetter
Ninette
Cleopatra Consul
Gatsby
What A Feeling Wolkentanz I Weltmeyer
Lovely
La Le Lou Liberty M
Winnie Lou v. Wenzel I

Zugelassen für:

Hannover, Mecklenburg, Oldenburg, Rheinland, süddt. Verbände, Westfalen, Schweden

Decktaxe:

€ 1.000,--

Seinerzeit Siegerhengst bringt er nun bereits aus seinem ersten Jahrgang mehrere überragende Spitzenhengste hervor

Der stets souverän auftretende Don Frederic war strahlender Siegerhengst der Mecklenburger Körung 2011. Er überzeugt durch sein makelloses Exterieur und Grundgangarten der Ausnahmequalität, hervorzuheben ist dabei der enorme Schub aus der Hinterhand und ein Höchstmaß an Elastizität. Beim 30-Tage-Test in Schlieckau 2012 überzeugte Don Frederic mit der absolut höchsten Fremdreiter-Rittigkeitsnote 9,75. Mit 8,35 war er Gesamt-Reservesieger des stark besetzten Prüfungsdurchgangs. Er hat mehrfach Dressurpferdeprüfungen gewonnen, sich oft auf vorderen Plätzen behauptet und ist inzwischen bis zur schweren Klasse gefördert. Aufgrund des ersten Fohlenjahrgangs, der bundesweit reich an prämierten Spitzenfohlen war, war er zur Oldenburger Hauptprämie 2013 nominiert. 2015 wurden seine ersten Söhne gekört. So z.B. der Hannoveraner Prämienhengst Dow Jones, der mit dem Zuschlagspreis von 220.000 Euro einer der Preisspitzen des gesamten deutschen Körjahrgangs gewesen ist.
Der rappfarbene Vater Don Frederico wurde 2012 als Hannoveraner Hengst des Jahres ausgezeichnet, war Kör- und HLP-Sieger und sportlich mehrfach S-Sieger bis St. Georges. 87 Nachkommen sind in S-Dressuren erfolgreich, allen voran die vielfache S-Siegerin Diva Royal, die mit Stella Charlott Roth 2010 Team-Europameisterin der Jungen Reiter wurde und mit Dorothee Schneider zum Gewinn der deutschen Mannschaftssilbermedaille bei der Olympiade 2012 in London beitrug. Auch Isabell Werths Bewegungsgenie Don Johnson, der zahlreiche Grand Prix-Siege feiern konnte, stammt von Don Frederico, der bereits 40 gekörte Söhne stellte, darunter der 2008-er Dressurpferde-Weltmeister Dramatic.
Der bis Grand Prix geförderte Muttervater Wolkentanz I, seinerzeit selbst Körsieger und Bundeschampion, brachte 26 gekörte Söhne und 45 S-erfolgreiche Nachkommen. Seine Nachkommen-Lebensgewinnsumme beträgt über 528.000 Euro.
Don Frederics Mutter, St.Pr.St. What a feeling, brachte auch Don Frederics gekörten und prämierten Vollbruder Downtown. Über den HLP- und Hauptprämien-Sieger Liberty M sowie den profilierten Dressurpferdelieferanten Wenzel I ist der fallende Stamm vortrefflich abgesichert. Don Frederic entspringt der überaus erfolgreichen Hannoveraner Stutenfamilie 749/Eckernförde II, der auch Emma Hindles Olympia- und Weltmeisterschaftshengst Lancet, ferner die geschätzten Vollbrüder Argentan I und II, Frenchman I und II, Hochfein, Western Star sowie den Holsteiner Spitzenvererber Cantus hervorbrachte.

Don Frederic: mit Blutanschluss ein dominanter Bewegungsvererber

Miteigentümer: Gestüt Schafhof, Kronberg

Paul Schockemöhle