Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Nach oben
Sie nutzen einen veralteten Browser, dadurch kommt es zu Fehldarstellungen auf unserer Seite. Um dieses zu beheben aktualisieren sie bitte Ihren Browser.
Menü TG-Samen

Paul Schockemöhle

Instagram Facebook YouTube
Brandzeichen

Lauterbach

*2001, 170cm
Landor S Landadel Landgraf I
Novella
Fureida 2 Godehard
Fureida
Coco Contender Calypso II
Gofine
W-Flamenca Famos
Fidelitas H

Zugelassen für:

Mecklenburg, Oldenburg, Rheinland, süddt. Verbände, Westfalen

Decktaxe:

€ 800,- (+ 7 % Ust.)

Oldenburger Reservechampion in Zucht und Sport

Siegerhengst des Springpferdezuchtverbandes OL-International 2003. Sohn des Bundeschampionatssieger "Landor S" aus einem sehr konsolidierten Mutterstamm über Contender-Famos-Frivol xx. Deutlich geprägt vom Muttervater Contender, der wohl zur Zeit der bedeutendste Springpferdevererber der Gegenwart ist. Charakterlich in Ordnung absolvierte er eine ordentliche Hengstleistungsprüfung mit absoluten Höhepunkten von 9,0 in der Trainingsnote für seine Springanlage.
2005 konnte er auf Anhieb mehrere Springpferdeprüfungen gewinnen und bestätigte seine kontinuierliche Leistung in Rastede als 1. Reservesieger des Oldenburger Landeschampionats der Springpferde.
Bei seiner Hauptprämierung in Vechta auf der Oldenburger Althengstparade stellte Lauterbach wieder einmal mehr seine ganze Qualität durch phänomenales Springen unter Beweis und wurde zum 1. Reservesieger der Hauptprämie gekürt. Lauterbach ist formschön modelliert im Outfit eines modernen Springpferdetyps, vererbt sich blutgeprägt, großrahmig und hochelastisch im Bewegungsablauf. Für 2006 erhoffen wir uns eine erfolgreiche Teilnahme am Bundeschampionat in Warendorf

Paul Schockemöhle