Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Nach oben
Sie nutzen einen veralteten Browser, dadurch kommt es zu Fehldarstellungen auf unserer Seite. Um dieses zu beheben aktualisieren sie bitte Ihren Browser.
Menü TG-Samen

Paul Schockemöhle

Instagram Facebook YouTube
Brandzeichen

Qualdandro Z

*1994, 168cm
Quick Star Galoubet A Almé Z
Viti
Stella Nithard x
Flora
Aldandra Aldatus Aldato
Caprice
Lisandra Gepard
Lisa

Zugelassen für:

Mecklenburg, Oldenburg, OS-International, Rheinland, süddt. Verbände, Westfalen, Hannover, Zangersheide 

Decktaxe:

€ 1.000,--

Ein typischer Quick Star mit beeindruckender Eigenleistung

Eine unglaubliche Karriere im Springsport bringt Qualdandro als „waschechtes“ Produkt unserer Station nun auch in die Zucht, am Sprung ein Idealtechniker mit faszinierender Bascule. Er ist über lange Jahre ein verlässlicher und stets erfolgreicher Sportpartner mit über 10 S-Siegen und weit über 100 S-Platzierungen qualifizieren ihn nachhaltig für den Deckeinsatz. Seine größten Erfolge erzielte er ab 2008 unter Laura Klaphake, die mit ihm eine führende Rolle im internationalen Juniorensport spielte. Mit ihr gewann Qualdandro mehrfach Nationenpreise, holte 2009 und 2011 jeweils die Silbermedaille bei der Deutschen Meisterschaft, war Doppelnull im Nationenpreis auf der Europameisterschaft 2011 in Comporta/Portugal und war damit bestes deutsches Paar, gewann den Preis der Besten in Warendorf, sowie die Großen Preise in Morsele und Bonheiden, Belgien. Noch 2012 gewann Qualdandro 18jährig mehrere S-Springen. Er springt aus voller Federkraft mit erstklassiger Qualität. Das Parcourstalent ist abstammungsbedingt klar vorprogrammiert, denn Vater und Großvater zählten zu den erfolgreichsten Springpferden ihrer Generation. Quick Star lieferte mehrfach wahre „Husarenritte“ mit Meredith Michaels-Beerbaum und gewann mehrere Große Preise. Seine Mutter war unter dem Namen Alisa sporterfolgreich und kann weit über 50 Siege und Platzierungen bis zur Klasse S aufweisen. Der Muttervater Aldatus war Junioren-Europameister mit Christian Ahlmann und später niederländischer Meister mit Jos Lansink. Die Großmutter ist Halbschwester des gekörten Hengstes Salido. Mit dem „PS-Gründerhengst“ und Gotthard-Sohn Gepard, dem Der Löwe xx-Sohn Lindberg und dem legendären Springpferdemacher Domspatz ist das Pedigree vortrefflich abgerundet. Aus der hannoverschen Stutenfamilie 618/Jali (v. Jurein-Nordwind etc.) stammen auch die Hengste Embassy I (Ldb. Celle, Grande-Preis 2010), Embassy II (2012 erfolgreichstes Springpferd Deutschlands mit Hans-Dieter Dreher) und Embassy III (USA) sowie Stolzenfels und Wagram Z.

Qualdandro: Spitzensportler aus erfolgreichstem Mutterstamm

Paul Schockemöhle