Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Nach oben
Sie nutzen einen veralteten Browser, dadurch kommt es zu Fehldarstellungen auf unserer Seite. Um dieses zu beheben aktualisieren sie bitte Ihren Browser.
Menü Deckhengste

Paul Schockemöhle

Instagram Facebook YouTube
Brandzeichen

Vendóme

*2016, 169cm
Veneno HC Vitalis Vivaldi v. Krack C
Tolivia v. D.Day
Diamond Lady Diamond Hit v. Don Schufro
Kurlanda v. Landadel
Felina Salentin Fidertanz Fidermark I v. Florestan I
Reine Freude v. Ravallo
Salice Salentina Sandro Hit v. Sandro Song
La Rouge v. Liberty

Zugelassen für:

DWB, Hannover, Oldenburg, Rheinland, süddt. Verbände, Westfalen

Decktaxe:

€ 1.000,- zzgl. 7% Ust.

WFFS negativ

Stationiert in Dänemark

Keine Kompromisse

Dieser Prämienhengst der Hannoveraner Körung 2018 in Verden überzeugt mit besten Interieurwerten und exquisitem Bewegungsarrangement in allen drei Grundgangarten. Dies stellte er bei seiner hochbewerteten HLP 2019 in Dänemark unter Beweis. Damit ist Vendóme prädestiniert für höchste reiterliche und züchterische Ansprüche.

Vendóme stammt aus dem ersten Jahrgang des Vitalis-Sohnes Veneno HC, aus dem vier Söhne gekört und zwei zusätzlich prämiert wurden. Inzwischen sind sechs gekörte Hengste verzeichnet. Veneno war 2015, nach dem Gewinn von Bronze beim Westfalenchampionat, Finalist beim Bundeschampionat der vierjährigen Hengste. Unter Beatrice Buchwald kamen Siege bis St. Georges Special hinzu.

Die Mutter St.Pr.St. Felina Salentin ist Halbschwester zum gekörten Ludowig (v. Lord Carnaby). Sie selbst absolvierte eine sehr gute Stutenleistungsprüfung und rangierte 2010 bei der rheinischen Elite-Stutenschau in Wickrath an der Ie-Position auf ihrem Ring.

Der Muttervater Fidertanz, NRW-Siegerhengst, Oldenburger Hauptprämiensieger, Vize-Bundeschampion und international Grand Prix-erfolgreich, lieferte über 50 gekörte Söhne. Seine Tochter Mount St. John Freestyle gewann unter Charlotte Dujardin/GBR WM-Doppelbronze in Tryon/USA. 2019 steht Fidertanz erstmals unter den Top Ten der erfolgreichsten Dressurvererber im weltweiten WBFSH-Ranking.

Die Urgroßmutter La Rouge platzierte sich in Dressurprüfungen. Sie ist Halbschwester zum international erfolgreichen S-Springpferd Serenade (v. Sir Chamberlain).

Aus dem Stamm der Hollandine kommen noch die Grand Prix-erfolgreichen Embassy und Winsome, die Landbeschäler Parademarsch I und II, Damhirsch, der in Schweden stationierte Utrillo sowie weitere erfolgreiche Sportpferde.

Geprüfter Prämienhengst von Veneno HC – Fidertanz

 

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter an-/abmelden.

Paul Schockemöhle