Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Nach oben
Sie nutzen einen veralteten Browser, dadurch kommt es zu Fehldarstellungen auf unserer Seite. Um dieses zu beheben aktualisieren sie bitte Ihren Browser.
Menü Hengste Frischsamen

Paul Schockemöhle

Instagram Facebook YouTube
Brandzeichen

Diarado

*2005, 170cm
Diamant De Semilly Le Tot de Semilly Grand Veneur
Venue Du Tot
Venise Des Cresles Elf III
Miss Des Cresles
Roxette I Corrado I Cor de la Bryère
Soleil
Kimberly III Contender
Option v. Lord

Zugelassen für:

Alle Zuchtverbände,  Holstein (nur über Holsteiner Verband)

Decktaxe:

€ 2.200,- zzgl. 7 % USt.

WFFS negativ

Stationiert in Mühlen

Bald 100 Nachkommen bereits in 1,50 Meter-Parcours weltweit erfolgreich

Gibt es einen besseren Beweis für die durchschlagende Vererbung von Leistungsbereitschaft als eine Platzierung unter den weltbesten Spring- und Vielseitigkeitsvererbern? Wohl kaum. Diarado wird im aktuellen WBFSH-Ranking als jüngster Vertreter bei den Springhengsten an 13. und bei den Vielseitigkeitshengsten an zweiter Stelle geführt. Zu verdanken hat Diarado diese Ehre seinen Nachkommen.

Im Parcours sind dies der Olympia-Teilnehmer, WEG-Teamdritte, Sieger im Großen Preis von Hagen a.T.W., Zweiter im Großen Preis von Prag/CZE, von Samorin/SVK und Mannheim, Vierte im Großen Preis von Doha/QAT und DM-Goldgewinner Don Diarado/Maurice Tebbel, der Olympia-Elfte, Sieger der Großen Preise von Tryon/USA und San Miguel de Allende/MEX sowie Zweite im Großen Preis von Wellington/USA, Donatello/Ashlee Bond/ISR, der Sieger der Großen Preise von Deauville/FRA und Traverse City/USA und der Vierte in den Großen Preisen von Wellington/USA und Saugerties/USA sowie Sechste des Weltcup-Springens in Lexington/USA, Dicas/Margie Goldstein-Engle/USA, der Drittplatzierten im Großen Preis von Fontainebleau/FRA und Vierten im Großer Preis von Oliva/ESP, Emerette/Michel Robert/FRA bzw. Mariana Frauches Chaves/BRA, dem Sieger der Nationenpreise von Wellington/USA und Vejer de la Frontera/ESP, Squirt Gun/Alain Jufer/SUI bzw. Paul O’Shea/IRL und der Sieger im Großen Preis von Valencia/ESP Ezra van W/Giampiero Garofalo/ITA. Allein die in Deutschland registrierten Nachkommen des Diarado sprangen über zwei Millionen Euro zusammen.

Die Cross Country-erfolgreichen Nachkommen des Diarado werden angeführt von Diachello/Jesse Campbell, der mit dem Team Neuseelands an fünfter Stelle in der Olympischen Vielseitigkeit von Tokio/JPN rangierte. JL Dublin/Nicola Wilson/GBR gewann Team- und Einzelgold bei der Vielseitigkeits-EM in Avenches/SUI und war im CCI4*-Klassiker in Hartpury/GBR nicht zu schlagen. Dacapo/Laura Collett/GBR belegte Platz zwei in der CCIO4*-Prüfung beim CHIO Aachen. Da Bin Ich C/Kaya Thomsen sicherte sich Teamgold und Einzelbronze bei der Vielseitigkeits-Junioren-EM. CIL Dara Dallas/Isabel English/AUS rangierte bei der WM der sechsjährigen Vielseitigkeitspferde an vierter Stelle. Duplexx/Jan Matthias gewann Silber beim Bundeschampionat der Vielseitigkeitspferde (5j.) und wurde zuvor als Holsteiner Landeschampion in der Dressur herausgestellt.

Bald 60 gekörte Söhne des Diarado sind allein in Deutschland registriert, darunter unser Doppel-Bundeschampion Diaron OLD, der OS-Siegerhengst De Quidam, der HLP-Sieger Diacontinus, der Holsteiner Landeschampion Dinken und der Hauptprämiensieger Diarado’s Boy, die längst alle international Schleifen sammeln, sowie der Hannoveraner Springchampion Doom SR/Harm Lahde (6j.), der DSP Springsieger Dialido, der Holsteiner Prämienhengst Delta One und ein Hannoveraner Prämienhengst. Aus seinen Töchtern ragen die OS-Siegerstute Jurwina, die Siegerstute der Franz-Strahl-Schäfer-Schau in Baden-Württemberg, Dornröschen, und die Stute Edwina heraus, aus der der Holsteiner Siegerhengst des Jahres 2018, Cadilo, stammt, sowie die Oldenburger Vize-Landeschampioness Dakkara PS.

Der ungemein formschöne Holsteiner Körsieger, HLP-Rekordsieger, Bundeschampionats-Bronzegewinner (zweimal 9,0) und in 1,45 Meter-Springen erfolgreiche Diarado schickt sich damit an, in die großen Fußspuren seines legendären Vaters Diamant de Semilly zu treten, der 2002 WM-Teamgold und 2003 EM-Teamsilber gewann und seit Jahren zu den weltbesten Springvererbern laut WBFSH-Ranking zählt.

Über die Mutterseite verbindet Diarado die Holsteiner Vererberlegenden Corrado I, Contender, Lord und Ramiro.

Aus Diarados prosperierenden Holsteiner Mutterstamm 318 d 2 kommen außerdem der ebenfalls gekörte Vollbruder Diadorado sowie die ebenfalls gekörten Hengste Chello I bis III, Castelan I und II, Crawford, Coriano, Corofino I und II, Martell I bis IV, und die Springpferde Cabrio/Felix Haßmann, Carlucci/Richard Robinson/GBR, Carthago’s Sun/Andreas Kreuzer, Curtis/Daniel Deußer und Isny/Felix Haßmann.

Jüngster Hengst unter den weltbesten Spring- und Vielseitigkeitsvererbern

Miteigentümer: Verband d. Züchter d. Holsteiner Pferdes; Joop van Uytert, NL

 

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter an-/abmelden.

Paul Schockemöhle