Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Nach oben
Sie nutzen einen veralteten Browser, dadurch kommt es zu Fehldarstellungen auf unserer Seite. Um dieses zu beheben aktualisieren sie bitte Ihren Browser.
Menü Hengste Frischsamen

Paul Schockemöhle

Instagram Facebook YouTube
Brandzeichen

Donier

*2015, 171cm
De Niro Donnerhall Donnerwetter
Ninette
Alicante Akzent II
Wiesenelfe
Thery Totilas Gribaldi
Lominka
Lasira Londonderry
Sunny-Girl v. Sandro Hit x Donnerhall

Zugelassen für:

Hannover, Holstein Global, Mecklenburg, Oldenburg, Rheinland, süddeutsche Verbände, Westfalen

Decktaxe:

€ 1.000,- zzgl. 7 % USt.

WFFS negativ

Stationiert in Mühlen

Herrlich aufgemachte Nachkommen – stark nachgefragt unter Talentsuchern


Mit seinen herrlich aufgemachten, ungemein bewegungsstarken, vielfach prämierten und bei Talentsuchern stark nachgefragten Fohlen setzte Donier hinter seine Vererbungskraft gleich ein Ausrufezeichen.

Er selbst legte seine HLP in Schlieckau mit erwarteten Höhepunkten in den Grundgangarten, der Leistungsbereitschaft und dem Gesamteindruck (jeweils 9,0) in der Spitzengruppe des Feldes ab.

Der Vater De Niro, selbst achtjährig bereits in der Grand Prix-Klasse erfolgreich und unter Reitmeister Dolf-Dietram Keller Sieger im Hamburger Dressur-Derby, führte sechs Jahre in Folge die WBFSH-Rangliste der besten Dressurvererber weltweit an und liegt aktuell an zehnter Stelle. Kein Championat, bei dem nicht seine Nachkommen, darunter Desperados FRH/Kristina Bröring-Sprehe, Dablino/Anabel Balkenhol, D’Agostino FRH/Fabienne Müller-Lütkemeier, Delgado/Beatriz Ferrer-Salat/ESP, Voice/Edward Gal/NED und Deep Impact/Severo Jurado Lopez/ESP, Darco of De Niro ZS CH/Charlotte Lenherr/SUI um Medaillen kämpften. Mehr als 250 allein in Deutschland registrierte S-Pferde sammelten für ihren Vater über 3,2 Millionen Euro an Preisgeldern. Mit über 100 gekörten Söhnen nahm der Hannoveraner Hengst des Jahres 2008 nachhaltig Einfluss auf die Zucht.

Aus der in Dressurpferdeprüfungen erfolgreichen Mutter Thery stammt auch unser Ib-Hauptprämiensieger Fürst Toto (v. Fürstenball).

Der Muttervater Totilas gewann 2009 bei der EM in Windsor/GBR zweimal und 2010 bei den Weltreiterspielen in Lexington/USA dreimal Gold. Außerdem siegte er 2010 im Weltcup-Finale von ’s-Hertogenbosch/NED. Mehrfach setzte er völlig neue Bestmarken im Grand Prix-Viereck. Der Zucht lieferte er bald 30 gekörte Söhne, wie unseren Körsieger, Schwedischen Dressurpferde-Champion, Dressurpferde-WM-Finalisten, Burg-Pokal-Sieger und achtjährig bereits in der Grand Prix-Klasse siegreichen Total Hope OLD und unseren Burg-Pokal-Vierten Top Gear OLD, den zweifachen Dressurpferde-WM-Zweiten Governor-STR/Adelinde Cornelissen/NED und den Baden-Württemberger Champion und Grand Prix-erfolgreichen Topas/Nicole Casper.

In den weiteren Generationen manifestieren sich die Hengstlinien des Lauries Crusador xx, des Sandro Hit und erneut des Donnerhall.

Die Urgroßmutter Sunny-Girl stellte den gekörten Vize-Landeschampion und zweifachen Bundeschampionatsteilnehmer Lord Schufro OLD (v. L’Espoir) und den Prämienhengst Fürsten Hit (v. Fürstenball). Über ihre Tochter Funny-Girl (v. Fürst Romancier) wurde sie zudem Urgroßmutter des gekörten San Bordeaux (v. San Amour I).

Die vierte Mutter Fantastica brachte noch die beiden gekörten Hengste Sunny-Boy (v. Sandro Hit; S-Dr.) und Classico (v. Classiker, Sportname Capuccino, siegreich Grand Prix/Karin Rehbein bzw. Julia Katharina v. Platen-Elmerhaus, LGS mehr als 120.000 Euro).

Aus dem berühmten Stamm der Finnländerin entspringen rund 50 gekörte Hengste, u. a. Adelfos, Aldato, Don Primero, Radetzky und Rio Negro, ferner international erfolgreiche Springpferde wie Cindy Crawford/Piet Raymakers/NED, Elastique/Jörg Münzner/AUT, Enigk und Feuerdorn/beide Hans-Günter Winkler sowie die Spitzen-Dressurpferde Macbeth/Willi Schultheis, Malteser/Otto Lörke, Mariano/Dr. Josef Neckermann, Rubelit/Christine Stückelberger/SUI und Tiga/Heinz Lammers sowie Fabina, die Siegerstute der Oldenburger Elitestutenschau 2003.

Direkter De Niro-Sohn aus dem berühmten Stamm der Finnländerin

 

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter an-/abmelden.

Paul Schockemöhle