Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Nach oben
Sie nutzen einen veralteten Browser, dadurch kommt es zu Fehldarstellungen auf unserer Seite. Um dieses zu beheben aktualisieren sie bitte Ihren Browser.
Menü Hengste Frischsamen

Paul Schockemöhle

Instagram Facebook YouTube
Brandzeichen

Dynamic Dream

*2017, 171cm
Glock's Dream Boy Vivaldi Krack C
Renate-Utopia
Resia Ferro
Iresia
Safira Sir Donnerhall I Sandro Hit
Contenance D
Annabel Arpeggio
World Cup

Zugelassen für:

Dänemark, Deutsches Sportpferd, Hannover, Oldenburg, Westfalen

Decktaxe:

€ 1.300,- zzgl.  7% Ust.

WFFS negativ

Leistungsbereitschaft: 10!


Dynamic Dream klettert die Erfolgsleiter weiter und weiter nach oben. Nach seinem fulminanten Auftritt bei der Westfalen-Körung,
die er als umjubelter Sieger und Preisrekordler des Hengstmarktes verließ, darf sich dieser strahlend schöne Bewegungskönig nun
auch Prämienhengst der Dänischen Körung nennen. Bei seinem 14-Tage-Test in Dänemark gab es die erwarteten Traumnoten:
Trab und Galopp 9,0, Leistungsbereitschaft, Interieur und Charakter 10. Nun sind wir gespannt auf die ersten Fohlen des Dynamic
Dream.
Der von Vivaldi abstammende Vater Glock’s Dream Boy N.O.P. gehört unter seinem Reiter Hans Peter Minderhoud/NED zu
den erfolgreichsten Dressurhengsten überhaupt. Die Mutter Safira ist Halbschwester zur international erfolgreichen Springstute
Lady Pezi (v. Lord Pezi)/Alexander Hufenstuhl. Der Muttervater Sir Donnerhall I gehört, dank der Grand Prix-Erfolge seiner
Nachkommen, zu den Top 20 der weltbesten Dressurvererber laut WBFSH-Ranking. Die Großmutter Annabell ist Halbschwester
zur Stute Fürstin (v. Fürst Grandios), die den gekörten Real Grandios (v. Real Diamond) brachte, und zur Stute Madonna (v.
Monsieur x), die Markus Renzels Chico (v. Cordobes I) und fünf weitere S-Springpferde brachte. Der in dritter Generation stehende
NRW-Landbeschäler Arpeggio war 1. Reservesieger seiner Körung 1997 in Münster und stellte mit hoher Frequenz Pferde
für den Spitzen-Parcourssport, wie All Inclusive NRW/Dennis Lynch/IRL bzw. Ludger Beerbaum, Acomet/Theo Muff/SUI und
Allerdings/Marco Kutscher bzw. Henrik von Eckermann/SWE. 17 gekörte Söhne und 101 prämierte Töchter sind verzeichnet.
Arpeggio steht bei dem Großer Preis-Sieger Brooklyn/Mario Stevens und Pikeur Bellevue/Klaus Brinkmann auf der Muttervater-
Seite. Aus dem Stamm kommen noch die Hengste Cyrian und Frühtrunk sowie zahlreiche Sportpferde, wie Prosecco/Sebastian
Holtgräve-Osthues.


Absolut magisch dank Springbluts im hinteren Pedigree

 

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter an-/abmelden.

Paul Schockemöhle