Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Nach oben
Sie nutzen einen veralteten Browser, dadurch kommt es zu Fehldarstellungen auf unserer Seite. Um dieses zu beheben aktualisieren sie bitte Ihren Browser.
Menü Hengste Frischsamen

Paul Schockemöhle

Instagram Facebook YouTube
Brandzeichen

Escanto PS

*2019, 169cm
Escamillo Escolar Estobar
Farah Dina
Cassila Rohdiamant
Chantal
Fairytale PS Fürstenball Fürst Heinrich
Maradonna
Thery Totilas
Lasira

Zugelassen für:

Hannover, Holstein Global, Mecklenburg, Oldenburg, Rheinland, süddeutsche Verbände, Westfalen

Decktaxe:

€ 800,- zzgl. 7 % USt.

WFFS negativ

Stationiert in Mühlen 

Escamillo-Sohn aus prägender Linie der Finnländerin

Ein auffälliger Sohn des Vize-Dressurpferde-Weltmeisters Escamillo mit wunderbar harmonischem Seitenbild und perfekter Körperaufteilung. Escanto ist ein echter Sportler, mit genügend Saft und Kraft, unerschütterlichem Takt und großer Übersetzung, aber auch der natürlichen Fähigkeit, sich selbst aufzunehmen. 

Der Vater Escamillo, 2021 Vize-Weltmeister der sechsjährigen Dressurpferde, präsentierte seinen ersten Hengstjahrgang, aus dem zehn Söhne gekört wurden, darunter der Westfälische Reservesieger Escaneno und der Hannoveraner Prämienhengst und Hengstmarkt-Preistopper Energy. Escamillo war Prämienhengst seiner Körung 2017 in Verden, legte 2018 seinen 14-Tage-Test mit der Dressurnote 9,08 ab und absolvierte 2020 seinen Sporttest unter Helen Langehanenberg mit der Siegerbewertung von 9,36. 

Die Mutter Fairytale PS brachte auch unseren Fair Deal OLD (v. Franklin), der 2021 das Moritzburger Reitpferdechampionat gewann und Bronze beim Oldenburger Landeschampionat (3j.) holte. Fairytale PS selbst ist Vollschwester zu unserem Ib-Hauptprämiensieger Fürst Toto und Halbschwester unseres Donier (v. De Niro).

Der Muttervater Fürstenball hat der Dressurpferdezucht vom Fleck weg seinen Stempel aufgedrückt. Selbst Rekord-Auktionsfohlen, Oldenburger Kör- und Hauptprämiensieger, Bundeschampion, Dressurpferde-WM-Finalist und S-Sieger bis St. Georges stellte er bereits über 90 gekörte Söhne, darunter unser Siegerhengst Fürst Zonik. Unter seinen nicht minder zahlreichen Championatssiegern befinden sich die fünf Bundeschampions Fürsten-Look, Festina PS, Fior, Feingefühl und Feine Bella. Fürsten-Look belegte im Burg-Pokal-Finale unter Isabel Freese/NOR Rang drei. Seine rund 300 prämierten Töchter werden angeführt von den beiden Oldenburger Siegerstuten Fiesta Danza OLD und Fünf Sterne sowie der Hannoveraner Siegerstute Fine Lady. Zu seinen inzwischen international erfolgreichen Nachkommen gehört die Jugend-Team-Europameisterin Four Seasons FRH/Alexa Westendarp.

Der dritte Vater Totilas gewann 2009 bei der EM in Windsor/GBR zweimal und 2010 bei den Weltreiterspielen in Lexington/USA dreimal Gold. Außerdem siegte er 2010 im Weltcup-Finale von ’s-Hertogenbosch/NED. Mehrfach setzte er völlig neue Bestmarken im Grand Prix-Viereck. Der Zucht lieferte er über 30 gekörte Söhne, wie unseren Körsieger, Schwedischen Dressurpferde-Champion, Dressurpferde-WM-Finalisten, Burg-Pokal-Sieger und achtjährig bereits in der Grand Prix-Klasse siegreichen Total Hope OLD und unseren Burg-Pokal-Vierten Top Gear OLD, den Olympia-Sechsten Glock’s Total U.S./Edward Gal/NED, den Olympia Team-Fünften Go Legend/Marlies van Baalen/NED, den zweifachen Dressurpferde-WM-Zweiten Governor-STR/Adelinde Cornelissen/NED und den Baden-Württemberger Champion und Grand Prix-erfolgreichen Topas/Nicole Casper.

Aus der Urgroßmutter Lasira stammt ein 2021 in Mecklenburg gekörter Foundation-Sohn, Tochter Disney’s Dory (v. Desperando) feierte 2021 erste Erfolge in der schweren Klasse und Tochter Gallery (v. Governor) platzierte sich mit Andrea Timpe in internationalen Dressurpferdeprüfungen für sechsjährige, während ihr Sohn Sergeant PS (v. Sir Donnerhall I) ebenfalls in Mecklenburg gekört wurde und zur 114.000 Euro-Preisspitze der Schockemöhle Online Auction avancierte.

In den weiteren Generationen manifestieren sich die Hengstlinien des Lauries Crusador xx, des Sandro Hit und des Donnerhall.

Die Ururgroßmutter Sunny-Girl stellte den gekörten Vize-Landeschampion und zweifachen Bundeschampionatsteilnehmer Lord Schufro OLD (v. L’Espoir) und den Prämienhengst Fürsten Hit (v. Fürstenball). Über ihre Tochter Funny-Girl (v. Fürst Romancier) wurde sie zudem Urgroßmutter des gekörten San Bordeaux (v. San Amour I).

Die fünfte Mutter Fantastica brachte noch die beiden gekörten Hengste Sunny-Boy (v. Sandro Hit; S-Dr.) und Classico (v. Classiker, Sportname Capuccino, siegreich Grand Prix/Karin Rehbein bzw. Julia Katharina v. Platen-Elmerhaus, LGS mehr als 120.000 Euro) und das Grand Prix-Dressurpferd Cafe au Lait (v. Classiker).

Aus dem berühmten Stamm der Finnländerin entspringen über 50 gekörte Hengste, u. a. Blue Hors Don Schufro/Andreas Helgstrand/DEN, Birkhof’s Topas FBW/Victoria Max-Theurer/AUT, Lord Leopold/Victoria Max-Theurer/AUT, Sir Oliver/Madiat Zurheide, Blue Hors Zatchmo/Agnete Kirk Thinggaard/DEN, Tailormade Red Rebel/Ellen Brigitte Farbrot/NOR, Blue Hors Veneziano/Agnete Kirk Thinggaard/DEN, der zweifache WM-Finalist Just Wimphof, Adelfos, Aldato, Don Primero, Radetzky und Rio Negro, ferner international erfolgreiche Springpferde wie Cindy Crawford/Piet Raymakers/NED, Elastique/Jörg Münzner/AUT, Enigk und Feuerdorn/beide Hans-Günter Winkler sowie die Spitzen-Dressurpferde Finnländerin/Madeleine Witte-Vrees/NED, Ferrera/Jacqueline Wing Ying Siu/HKG, Macbeth/Willi Schultheis, Malteser/Otto Lörke, Mariano/Dr. Josef Neckermann, Rubelit/Christine Stückelberger/SUI und Tiga/Heinz Lammers sowie Fabina, die Siegerstute der Oldenburger Elitestutenschau 2003, und die Bundeschampioness 2016, Festina PS.

Halbbruder zum Landeschampionats-Bronzegewinner Fair Deal OLD

 

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter an-/abmelden.

Paul Schockemöhle