Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Nach oben
Sie nutzen einen veralteten Browser, dadurch kommt es zu Fehldarstellungen auf unserer Seite. Um dieses zu beheben aktualisieren sie bitte Ihren Browser.
Menü Hengste Frischsamen

Paul Schockemöhle

Instagram Facebook YouTube
Brandzeichen

Kremlin MD

*2015, 168cm
Governor Totilas Gribaldi/Trak.
Lominka
Orleans Jazz
Fidora
Faresia Rousseau Ferro
Zsuzsa
Baresia B United
Samantha

Zugelassen für:

DWB, KWPN, Oldenburg

Decktaxe:

€ 1.300,- zzgl. 7% Ust.

WFFS negativ

Stationiert in Dänemark

Der zweifache Siegerhengst

Kremlin MD gewann die Qualifikation zum Dänischen Dressurpferdechampionat und belegte in der außerordentlich starken Final-Konkurrenz mit gesamt 8,72 einen hervorragenden fünften Platz: Galopp 9,0, Gesamteindruck 8,7, Rittigkeit und Schritt 8,6, Trab 8,5. Zuvor war dieser ausdrucksvolle Jungstar zum KWPN Siegerhengst und zum Dänischen Siegerhengst gekürt worden. 2018 absolvierte Kremlin MD seine HLP ebenfalls in Dänemark mit einer Gesamtnote von 825 Punkten und allen Einzelnoten über 8,0.

Kremlin MD stammt ab von Governor-STR, einem Sohn des Triple-Weltmeisters Totilas, dessen Mutter Vollschwester zu Adelinde Cornelissens/NED dreifachem Weltcup-Sieger Jerich Parzival ist. 2014 war Governor-STR KWPN-Reservesieger und HLP-Sieger. Fünfjährig rangierte er unter seiner Ausbilderin Adelinde Cornelissen an fünfter Stelle im Finale der Dressurpferde-WM in Ermelo/NED. Sechs- und siebenjährig holte Governor-STR jeweils WM-Silber.

Auch auf der Mutterseite hat Kremlin MD mit Rousseau eine interessante Leistungskomponente aufzubieten. Dieser war vierjährig Pavo-Cup-Sieger und gewann 2003 fünfjährig Silber bei der Dressurpferde-WM. Gleich zu Beginn seiner Karriere als Vererber gelang es ihm mit Wamberto, Blue Hors Zack und Ampère in drei aufeinander folgenden Jahren den KWPN Siegerhengst zu stellen. Im WBFSH Ranking der weltbesten Dressurvererber rangiert er aktuell an 14. Stelle.

In dritter Generation steht mit United/Edward Gal/NED ein verdienter Krack C-Sohn, dessen Nachkommen, wie der Grand-Prix-platzierte Körungssieger Bordeaux und die Jugend-EM-Goldgewinnerin TC Athene, zu glänzen wissen.

Aus dem niederländischen Mutterstamm kommt auch Hans-Peter Minderhouds/NED Championats-Hengst Glock’s Dream Boy N.O.P. und der ebenfalls gekörte Gladstone.

 

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter an-/abmelden.

Paul Schockemöhle