Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Nach oben
Sie nutzen einen veralteten Browser, dadurch kommt es zu Fehldarstellungen auf unserer Seite. Um dieses zu beheben aktualisieren sie bitte Ihren Browser.
Menü Hengste Frischsamen

Paul Schockemöhle

Instagram Facebook YouTube
Brandzeichen

Lord Europe

*2016, 172cm
Lord Leatherdale Lord Loxley Lord Sinclair I v. Lanciano
Weltlady v. Weltmeyer
Fairless Ferragamo v. Freigraf
Alma v. Anmarsch
Basjen Boston Jazz v. Cocktail
Sebora v. Flemmingh
Lasjen Lancer II v. Landgraf I
Legola v. RAmiro

Zugelassen für:

DWB, Hannover, Holstein Global, Mecklenburg, Oldenburg, Rheinland, süddeutsche Verbände, Westfalen

Decktaxe:

€ 1.300,- zzgl. 7 % USt.

WFFS negativ

Stationiert in Mühlen

Zweifacher Prämienhengst

Lord Europe gehörte zu den qualitätsvollsten und begehrtesten Hengsten des Hannoveraner Hengstmarktes und ging auch bei der Körung in Dänemark auf dem Prämienring der Jahrgangsspitzen. Er fasziniert mit natürlicher Erhabenheit sowie Grundgangarten und Rittigkeitswerten von höchster Bonität. Diese bewies er auch bei seiner HLP in Dänemark.

Lord Europe überzeugte mit seinen sehr noblen und bewegungsstarken Fohlen.

Der Vater Lord Leatherdale, selbst Sohn des Vize-Dressurpferde-Weltmeisters und Bundeschampions Lord Loxley und der Siegerstute Fairless, siegte unter Daniel Bachmann Andersen/DEN in S-Dressuren. Weltweit sind über 40 gekörte Söhne registriert, darunter der Olympia-Teambronzegewinner Everdale unter Charlotte Fry/GBR und der ebenfalls von ihr gerittene Dressurpferde-Weltmeister (7j.) und Zweitplatzierte der Aachener Grand Prix-Tour, Glamourdale.

Der Muttervater Boston, ein Sohn des berühmten Jazz aus einer Flemmingh-Mutter, war 2008 Siegerhengst und wechselte in den Stall von Isabell Werth. Obwohl früh eingegangen, stellte er zahlreiche, hoch erfolgreiche Nachkommen, darunter die Burg-Pokal-Zweite Bonita Springs/Kira Wulferding und der Grand Prix-erfolgreiche Bob Dylan/Uwe Schwanz. Zehn Söhne wurden gekört, darunter der Westfälische Siegerhengst und Hengstmarkt-Preisrekordler Borsalino und Background HBS/Marcus Hermes, .

Aus der Großmutter St.Pr.St. Lasjen P stammt noch das Dressurpferd Lady Leatherdale (v. Lord Leatherdale). Sie selbst ist Halbschwester zu Isabell Werths Grand Prix-erfolgreichem Krack (v. Krack C) und dem bis 1,45 Meter-Springen platzierten Lolly Pop (v. Lancer III).

In dritter Generation steht der Holsteiner Siegerhengst von 1988, Lancer II, der als einer der besten Söhne des großen Landgraf gilt. Unter seinen 30 gekörten Söhnen waren auch der Körsieger Lamont, der HLP-Sieger Lancaster H und der Bundeschampion Lazio. Seine im Sport erfolgreichen Nachkommen gewannen über 1,9 Millionen Euro.

Aus dem Stamm des Lord Europe kommen noch die gekörten Hengste Eldorado de Hus, Las Casas, Nabalou W.Z., Oak Grove’s Clown, Stensbeck, Skipp, Game Boy D/Olivier Philippaerts/BEL und ein Sohn des Stakkato Gold sowie die Springpferde Lesodero, Palona und Bill Clinton.

Natürliche Erhabenheit

Miteigentümer: Helgstrand Dressage ApS, DK und Joop van Uytert, NL 

 

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter an-/abmelden.

Paul Schockemöhle