Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Nach oben
Sie nutzen einen veralteten Browser, dadurch kommt es zu Fehldarstellungen auf unserer Seite. Um dieses zu beheben aktualisieren sie bitte Ihren Browser.
Menü Deckhengste

Paul Schockemöhle

Instagram Facebook YouTube
Brandzeichen

Monterey

*2016, 168cm
Morricone Millenium Easy Game
Merle
Hartima Rubin-Royal
Hartina
Special Diva Sir Donnerhall I Sandro Hit
Contenance D
Die Minelli Diamond Hit
Liza Minelli

Zugelassen für:

DWB, Hannover, Mecklenburg, Oldenburg, Rheinland, süddt. Verbände, Westfalen

Decktaxe:

€ 800,- zzgl. 7% Ust.

WFFS negativ

Stationiert in Mühlen

Prämienhengst mit grandiosem Pedigree-Background

Monterey – Edel-Silhouette, Charme und Auftreten, dabei makellos im Fundament und mit viel Antritt, Schwung und Elastizität gesegnet. Schon bei seiner Körung 2018 in Vechta, bei der er als Prämienhengst herausgestellt wurde, und dann bei seiner HLP 2019 in Dänemark, stand dieser Hengst im Zentrum des Interesses. Auch hinsichtlich seiner Blutführung eine Sünde wert, zumal nun sein Debüt als Vererber unmittelbar bevorsteht.

Der Vater Morricone war 2014 Oldenburger Siegerhengst und sicherte sich 2016 den Sieg in der Konkurrenz um die Oldenburger Hauptprämie. Er gewann seine HLP, qualifizierte sich mit Siegen in Dressurpferdeprüfungen für das Bundeschampionat und belegte 2019 gerade siebenjährig Platz fünf im Burg-Pokal-Finale in Frankfurt. Zahlreiche hochpreisige Fohlen stehen zu Buche. Aus seinen ersten beiden Körjahrgängen wurden zehn Söhne gekört, darunter mehrere Prämienhengste.

Die Mutter Special Diva war 2014 Reitpferde-Bundeschampioness und siegte im Anschluss in Serie in Dressurpferdeprüfungen der Klassen A und L.

Der Muttervater Sir Donnerhall I hat sich bereits früh den Status eines Stempelhengstes erworben. Selbst 2. Reservesieger seiner Körung, Landeschampion, HLP-Rekordsieger, Vize-Dressurpferde-Weltmeister und Bundeschampion sowie Hauptprämiensieger, kann er auf bald 100 gekörte Söhne verweisen.

Aus der Großmutter Die Minelli stammen der gekörte Brilliant (v. Bretton Woods) und der international bis Inter I-erfolgreiche Fürst Diamond (v. Fürst Romancier).

Der in dritter Generation stehende Diamond Hit war 2002 Vize-Dressurpferde-Weltmeister und -Bundeschampion, nachdem er im Jahr zuvor ebenfalls Silber beim Bundes- und Landeschampionat bei den vierjährigen Hengsten gewonnen hatte. 2005 erhielt er den Titel VTV-Dressurhengst des Jahres. Unter Emma Hindle/GBR kamen später Erfolge auf internationalem Grand Prix-Level hinzu.

Aus dem weitverzweigten hannoverschen Stamm der Helferin kommen noch der Siegerhengst Romulus I und der Reservesieger Romulus II sowie die gekörten Hengste Chianti, Remus I und II. Weiterhin zahlreiche erfolgreiche Sportpferde, wie die Grand Prix-Dressurpferde Sole Mio/Fabienne Müller-Lütkemeier und D’Artagnan sowie die S-Springpferde You belong to me und Falk B.

Monterey – ein Rittigkeitstraum

Miteigentümer: Lone Boegh Henriksen, DK

 

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter an-/abmelden.

Paul Schockemöhle