Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Nach oben
Sie nutzen einen veralteten Browser, dadurch kommt es zu Fehldarstellungen auf unserer Seite. Um dieses zu beheben aktualisieren sie bitte Ihren Browser.
Menü Hengste Frischsamen

Paul Schockemöhle

Instagram Facebook YouTube
Brandzeichen

Quickly

*2017, 168cm
Quickly de Kreisker Diamant de Semilly Le Tot de Semilly
Venise Des Cresles
Briseis d'Helby Laudanum xx
Nika du Nevada
Gitania V Grandeur Gralsritter
Elba
Fair Lady Landadel
Farina

Zugelassen für:

Hannover, Mecklenburg, OS-International, Rheinland, süddt. Verbände, Westfalen

Decktaxe:

€ 800,-  zzgl. 7% Ust.

WFFS negativ

Stationiert in Mühlen

Mit Kraft und Saft!

Bei seiner Körung in Vechta fiel dieser schon ideal bemuskelte Jüngling sofort ins Auge, zumal Quickly genetisch mit einer hochinteressanten Blutkombination für sich wirbt. Mit den Anforderungen spielend und stets Herr der Lage – ein Springprospect für aller höchste Ansprüche.

Der Selle Français-Vater Quickly de Kreisker war unter Abdelkebir Ouaddar/MAR einer der erfolgreichsten Springhengste der Welt: Platz 13 bei den World Equestrian Games 2014 in Caen/FRA und Rang elf im Weltcup-Finale 2014 von Lyon/FRA, die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2016 in Rio/BRA und Siege in Paris/FRA, Doha/KAT und Chantilly/FRA stehen für das Paar zu Buche, welches sogar die Weltrangliste der besten Pferd-Reiter-Kombinationen anführte. Quickly selbst stammt ab vom Jahrhundert-Springvererber Diamant de Semilly. Sein Muttervater war der Vollblüter Laudanum xx, der auch Muttervater von Jaguar Mail war. In Deutschland ist noch ein gekörter Sohn des Quickly de Kreisker verzeichnet: Quickthago VDL.

Die Mutter St.Pr.St. Gitania V ging erfolgreich in 1,40 Meter-Springen. Sie ist Vollschwester zum international platzierten General Guschtl/Angelique Rüsen und Halbschwester zum gekörten Alposchino (v. Argentinus)/Stefan Unterlandstättner sowie zu dem S-Springpferd Quidam’s Adel (v. Quidam de Revel).

Muttervater ist der dreifache Derby-Sieger und mit 1,5 Millionen Mark Gewinnsumme erfolgreichste Springhengst seiner Zeit, Grandeur.

Es schließen sich Landadel und Fürstengold an.

Aus dem Stamm kommen noch die gekörten Hengste Crazy True Color, Crazy Cocktail und Lavagon/Hannes Ahlmann sowie die Sportpferde Sonate/Willem Greve/NED und A crazy Spirit/Andreas Kreuzer, L’Amour, Come Etoile Del’Alsada und Quinten.

Beste Blutalternative

 

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter an-/abmelden.

Paul Schockemöhle