Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
Nach oben
Sie nutzen einen veralteten Browser, dadurch kommt es zu Fehldarstellungen auf unserer Seite. Um dieses zu beheben aktualisieren sie bitte Ihren Browser.
Menü Hengste Frischsamen

Paul Schockemöhle

Instagram Facebook YouTube
Brandzeichen

Springbank II VH

*2014, 170cm
Skovens Rafael Romanov Rohdiamant v. Rubinstein I
Rumirell v. Grundstein II
Tazorba Don Schufro v. Donnerhall
Tazora v. Zorro Z
De la Reinne VH De Niro Donnerhall v. Donnerwetter
Alicante v. Akzent II
Rakel VH Rohdiamant v. Rubinstein I
Adida v. Amiral

Zugelassen für:

DWB, Hannover, Mecklenburg, Oldenburg, Rheinland, süddt. Verbände, Westfalen

Decktaxe:

€ 1.300,- zzgl. 7% Ust.

WFFS positiv

Stationiert in Dänemark

Grandioser Fohlenmacher

"Eine 10,0 ist nicht genug für ihn", sagte eine restlos begeisterte Charlotte Dujardin/GBR als Testreiterin über Springbank II VH beim Schwedischen Championat der Vierjährigen 2018, welches der dann auch haushoch gewann - und damit seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigte. 2019 debütierte der Dressursieger der Dänischen Körung unter Severo Jurado Lopez/ESP international mit Rang fünf im Dressurpferde-WM-Finale der Fünfjährigen: 9,5 für den Galopp und den Gesamteindruck, 9,3 für den Trab, 9,0 für die Rittigkeit und 8,6 für den Schritt. Gesamt 8,18. Im Anschluss war Springbank II VH beim Dänischen Championat, wie schon im Jahr zuvor, nicht zu schlagen. Alle Merkmale wurden mit 9,0 bis 9,8 bewertet. 2017 dreijährig hatte Springbank II VH seine HLP mit der bemerkenswerten Gesamtnote von 954,5 Punkten gewonnen: 10,0 für die Rittigkeit und die Perspektive.

Die bildschönen, mit großzügigen Linien und viel Go ausgestatteten Fohlen des Springbank II VH dominierten die Schauen und Auktionen.

Der bis Grand Prix-Dressuren erfolgreiche Vater Skovens Rafael verbindet die Grand-Prix-Hengste Blue Hors Romanov/Hans-Peter Minderhoud/NED, Blue Hors Don Schufro/Andreas Helgstrand/DEN und Zorro Z/Beatriz Ferrer-Salat/ESP miteinander. Und er vereint zahlreiche Titel auf sich: Dänischer Elite-Hengst, Dressurhengst des Jahres in Schweden 2014 und 2015 sowie Dressurhengst des Jahres in Dänemark 2018. Er startete seine Karriere als Dänischer Prämienhengst. 2009 und 2010 belegte er die Plätze sieben und fünf im Dressurpferde-WM-Finale der Fünf- bzw. Sechsjährigen. Seine Nachkommen, wie Revolution, U.Bolt, Safir, Tailormade Ralph Lauren, Rafaella K, Natasha Møllegård und London, dominierten die Jungpferdechampionate. Seine Söhne, darunter Adrenalin Firfod, wurden gekört.

Die Mutter De la Reinne brachte noch den älteren Vollbruder Springbank VH, der 2015 Finalist bei der WM der Fünfjährigen war und inzwischen auf St. Georges-Niveau Erfolge feiert. Sie selbst ist Vollschwester zum gekörten und bis Inter I-erfolgreichen Hengst Dalwhinnie.

Es schließen sich im Pedigree des Springbank II VH die Vererberlegenden De Niro und Rohdiamant an.

Championats-siegreicher Sohn des Skovens Rafael

 

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter an-/abmelden.

Paul Schockemöhle