Nachkommen bereits in internationaler Youngster-Tour erfolgreich

Die Nachkommen des Chacoon Blue machen bereits in internationalen Youngster-Parcours auf sich aufmerksam, wie Cosimo PS/Toni Haßmann, Tailormade Chacoon Star/Karin Martinsen/SWE, Chacadoxena PS/Abdeslam Bennani Smires/MAR, Chamandra ZhD/Dirk Klaproth, Chacolvido PS/Alexa Stais/CYP, Chacoon/Pablo Crespo Escassi/ESP und der Vierte des Youngster-Tour-Finals von Frankfurt, Chucky PS/Marcel Schneider. Chacoothargos PS OLD gewann Silber beim Bundes- und beim Oldenburger Landeschampionat (5j.) und geht inzwischen international, genau wie die Bundeschampionatsfinalistin Chacoona Cat/Richard Vogel und Chacoonetta. Chacca Pezi H/Eiken Sato/JPN wurde Siebter im Bundeschampionatsfinale (6j.). Chacord GB/Paweena Hoppe wurde Vize-Champion beim Dobrock-Championat. Chacoon vom Eigen CH siegte im Finale der CH-Pferde in der Schweiz (5j.). Coca da Boa/Hendrik Zurich holte Silber beim Westfalen-Championat der vierjährigen Springpferde.

Aus den bald 40 gekörten Söhnen des Chacoon Blue ragen unser Springpferde-WM-Siebter, zweifacher Bundeschampionats-Silbergewinner und Oldenburger Landeschampion Chaloubino PS/Patrick Stühlmeyer heraus und die in der internationalen Youngster-Tour platzierten Chacoon’s Fly PS/Nicolas Pizarro/MEX, Chacco-White/Gregory Wathelet/BEL, Boegegaardens Chacoon, Chacoon Fly PS und Cero Blue TN sowie der Springpferde-WM-Finalist Caribean Blue.

Mit der Hann.Pr.A. Charlize stellte Chacoon Blue die Spring-Siegerstute der Herwart von der Decken-Schau in Verden. St.Pr.St. Cranberry G avancierte zur ersten Reserve-Siegerstute springbetont bei der Westfälischen Elite-Stutenschau. Chica Bonita D gewann die zweite Abteilung der Vierjährigen beim 24. Hannoveraner Freispringwettbewerb in Verden. Beim Westfälischen Freispring-Championat stellte Chacoon Blue die Siegerin und den Drittplatzierten. Laclaire war Siegerstutfohlen springbetont beim Fohlenchampionat in Dänemark.

Bei den Schockemöhle PS Online-Auktionen kostete Chacoone Bahama PS 205.000 Euro. Chaccon‘s Fly PS wurde für 85.000 Euro den Sponsoren von Vielseitigkeits-Olympiasiegerin Sandra Auffarth zugeschlagen. Casper war 125.000 Euro-Springspitze in Oldenburg und Chesterfield teuerstes Springfohlen der 7. Oldenburger Special Edition.


Chacoon Blue erreichte unter seinem Reiter Philip Rüping vordere Platzierungen in den Weltranglisten-Springen von Frankfurt, Kronenberg/NED, Lanaken/BEL und Oldenburg gegen starke Konkurrenz, nachdem er sich zuvor in den Youngster-Touren von München, Neumünster, Paderborn und Opglabbeek/NED platzieren konnte.


Seine unbegrenzten Möglichkeiten deutete Chacoon Blue bereits 2014 bei seiner HLP in Schlieckau an, die er mit einer grandiosen springbetonten Endnote von 9,4 abschloss. Für sein Freispringen und seine Springveranlagung erhielt er jeweils die Traumnote 10. 2015 platzierte er sich, nach dem Sieg im Deister-Championat auf dem Dobrock, im Bundeschampionatsfinale (6j.). 2016 holte er sich, nach ersten Erfolgen in der internationalen Youngster-Tour, denkbar knapp geschlagen, Silber beim Warendorfer Youngster-Championat (7j.). Dabei imponierten einmal mehr seine enorme Bascule, seine blitzsaubere Technik und seine geradezu mustergültige Rittigkeit.


Der Vater Chacco-Blue, selbst Dritter im Großen Preis von Aachen und Sieger im Großen Preis von Neumünster, war von 2017 an sechs Jahre in Folge die Nummer eins im WBFSH-Ranking der weltbesten Springvererber und steht aktuell auf Platz zwei. Auf das züchterische Konto des Elitehengstes gehen der Olympiasieger, EM-Einzel-Silber- und Team-Bronzegewinner und Global Champions Tour-Sieger Explosion W/Ben Maher/GBR, der Olympia-Sechste Chanyon/Daisuke Fukushima/JPN, der Team-Europameister Chaqui Z/Shane Sweetnam/IRL, der Zweite im Nations Cup-Finale und Chacon/Eoin McMahon/IRL. Bei nahezu allen Championaten stellte Chacco-Blue die meisten Nachkommen.


Die Mutter Cindina ist Halbschwester zum gekörten Charity (v. Caretano). Ihre Halbschwester Widouet (v. Baloubet du Rouet) brachte die international erfolgreiche Winbishi Coloudina (v. Cafe au lait). Die in 1,40 Meter-Springen erfolgreiche Halbschwester Chaccodina (v. Chacco-Blue) brachte den über die P.S.I.-Auktion verkauften und gekörten Eurostar I (v. Diarado), der 2022 an der WM in Herning/DEN teilnahm, sowie einen gekörten Diarado-Sohn.


Der Oldenburger Muttervater Cartoon, selbst der Leistungsanpaarung Carthago mal Continue entspringend, war im Parcours erfolgreich. Er stellte bei vergleichsweise geringer züchterischer Nutzung mit hoher Frequenz internationale Toppferde, wie Cabanus/Emil Hallundbaek/DEN, Townhead Campus, Cancoon und Cargoldo.

Über Domino, Winston, Almhügel III und Agram geht das Pedigree mit hervorragender Leistungsabsicherung weiter.


Die Ur-Urgroßmutter Akelei Z ist eine Vollschwester des Mannschafts-Olympiasiegers Askan/Gerd Wiltfang. Über sie mündet der Stamm in die bedeutende hannover‘sche Stutenfamilie der Agenda, aus der über 30 gekörte Hengste hervorgingen sowie mehrere international erfolgreiche Springpferde, darunter Don Ramiro/Hugo Simon/AUT, Gavi/Helena Stormans/GBR, Status FRH/Rodrigo Pessoa/BRA, Let’s talk about/Gerardus Krijnen/NED und der Derby-Sieger Professional Airsare/Christian Glienewinkel. 


Springspezialist aus dem Mutterstamm des Olympiasiegers Askan

Chacco-Blue
Cindina
Chambertin
Contara
Cartoon
Widina
Cambridge
Desiree VII
Contender
Godahra II
Carthago
Peggy-Anne
Domino
Windina

2022

2023

Chucky PS
*2016, v. Chacoon Blue - Cornet Obolensky
Züchter:
Gestüt Lewitz
Reiter:
Marcel Schneider
2023 1. Pl. Finale Youngster-Tour in Opglabbeek/BEL
Chacoona Bahama PS
*2018, v. Chacoon Blue - Balou du Rouet
Züchter:
Gestüt Lewitz
Reiter:
2022 205.000 Euro-Preisspitze Schockemöhle Online Auktion
Chacoothargos PS OLD
*2016, v. Chacoon Blue - Conthargos
Züchter:
Gestüt Lewitz
Reiter:
Anastasia Nielsen/MON
2023 Siege in der internationalen Youngster-Tour von Vidauban/FRA
Chaloubino PS OLD
*2017, v. Chacoon Blue - Centadel
Züchter:
Gestüt Lewitz
Reiter:
Patrick Stühlmeyer
2023 7. Pl. Finale WM 6j. Springpferde in Lanaken/BEL, 2023 Silber Bundeschampionat 6j. Springpferde, 2022 Silber Bundeschampionat 5j. Springpferde