Sprunggewaltige Nachkommen

Sie erobern die Parcours – die überaus vielversprechenden, weil enorm sprunggewaltigen Nachkommen aus den ersten Jahrgängen des Continental Blue, darunter die zum Teil bereits international siegreichen Contitol PS/Hanna Carlsson/SWE, Continental Café PS/Eiken Sato/JPN, Conlounetto PS/Philip Rüping, Contifax PS/Nicolo van der Westhuizen/MON, Cashmere Blue/Damian Cojocariu/ROU, Grand Continental/Ricardas Vismeris/LTU und der beim Bundeschampionat platzierte Con Jim Blue/Benjamin Wulschner. Mit Conteros Blue PS wurde ein erster Sohn gekört.


Für Continental Blue selbst stehen unter Philip Rüping vordere Platzierungen in den Großen Preisen von Herning/DEN, Neumünster, Oldenburg, Lier/BEL und Neustadt/Dosse zu Buche. Damit knüpfte dieser ungemein drahtige Sportler nahtlos an seine Serienerfolge in Springpferdeprüfungen und später in internationalen Nachwuchspferde-Konkurrenzen an.


Continental Blue wurde 2020 gekört und erbrachte die geforderte Eigenleistung über seine Sporterfolge.


Der Vater Conthargos stellte Toppferde in Serie, darunter die 1,60 Meter-Springpferde und Pan Am-Game-erfolgreichen Pia Contra/Nicolas Pizarro/MEX, Abril Iconthon/Leandro Moschini/ARG und Condara/Luis Fernando Larrazabal/VEN sowie Conthargo-Blue/Roberto Previtali/ITA, Chadina/Mckayla Langmeier/USA, Ciara PS/Simone Blum, Concare PS/Matthew Sampson/GBR, Conthargos/Nicholas Dello Joio/USA, So Nice/Nicolas Pizarro/MEX, Celine/Karen Polle/JPN, die Einzelgoldgewinnerin bei der Junioren-EM in Gorla Minore/ITA, Tailormade Contou/Anastasia Nielsen/MON, und die Teamgoldgewinnerin, Conthanja/Coen Williams/IRL. Mehr als 30 seiner Söhne wurden gekört, darunter der bis 1,60 Meter-Springen-erfolgreiche Conthinder/Andrzej Oplatek/POL, der zweifache Siegerhengst Conthalou und der Oldenburger Landeschampion der Vierjährigen, Conkanno PS/Eiken Sato/JPN.


Aus der Mutter Chagolda stammen noch die beiden internationalen 1,45 Meter-Springpferde Congolda Blue PS (v. Contendros)/Koki Saito/JPN und Don Blue (v. Diatendro)/Roberto Turchetto/ITA.

Der Muttervater Chacco-Blue, selbst Dritter im Großen Preis von Aachen und Sieger im Großen Preis von Neumünster, war von 2017 an sechs Jahre in Folge die Nummer eins im WBFSH-Ranking der weltbesten Springvererber und steht aktuell auf Platz zwei. Auf das züchterische Konto des Elitehengstes gehen der Olympiasieger, EM-Einzel-Silber- und Team-Bronzegewinner und Global Champions Tour-Sieger Explosion W/Ben Maher/GBR, der Olympia-Sechste Chanyon/Daisuke Fukushima/JPN, der Team-Europameister Chaqui Z/Shane Sweetnam/IRL und der Zweite im Nations Cup-Finale, Chacon/Eoin McMahon/IRL. Bei nahezu allen Championaten stellte Chacco-Blue die meisten Nachkommen.


Die Großmutter Kirigold brachte, neben dem 1,50 Meter-Springpferd Cargoldo (v. Cartoon), noch weitere Toppferde: Cricket, Chaclando, Charigold, Chalano Gold (1,50 m-Spr.) und Spartacus (1,50 m-Spr.)/Dirk Demeersman/BEL (alle v. Chacco-Blue) sowie Bobby Balou (v. Baloubet du Rouet; 1,60 m-Spr.)/Pål Flam/NOR und die in der internationalen Youngster-Tour platzierten Guidam PS (v. Quidman Denfer) und Gold Shere Khan (v. Shere Khan du Banney)/ Balázs Krucsó/HUN.


Der dritte Vater Landgold war 2000 Vizebundeschampion und mit Reitern wie Franke Sloothaak, Katharina Offel, Björn Nagel oder Oliver Lemmer international siegreich. Drei seiner Söhne wurden gekört, rund 30 Nachkommen gingen schwere Parcours, wie Lacontino/Luciana Diniz/POR bzw. Alexandre de Rothschild/FRA.


Auch die Urgroßmutter Kirina lieferte internationale Springpferde in Serie: Cam-Wood (v. Calido I), Laganda (v. Landgold)/Bruce Goodin/NZL, Cargana (v. Carinue)/Theo Muff/SUI und Chagano (v. Chacco-Blue).

Aus dem Mutterstamm auch der gekörte Hengst Risandro (v. Ricardo), der mit Samantha McIntosh/NZL internationale Siege feierte.


Halbbruder zu den international erfolgreichen Congolda Blue PS und Don Blue

Conthargos
Chagolda
Converter
Cajandra Z
Chacco-Blue
Kirigold
Contender
Fontirell
Carthago Z
Jalanda
Chambertin
Contara
Landgold
Kirina

2022

2023

Continental Cafe PS
*2017, v. Continental Blue - Cafe au lait
Züchter:
Gestüt Lewitz
Reiter:
Eiken Sato/JPN
2023 2x 1. Pl. M*-Springpferdeprüfungen
Continental's Lady PS
*2018, v. Continental Blue - For Pleasure
Züchter:
Gestüt Lewitz
Reiter:
Sina Schütze
2023 Springpferdeprüfungen