Prämienhengst aus dem Debütjahrgang des Dynamic Dream

Faszinierend hinsichtlich Aufmachung und Überkommen! Der bei der Mecklenburger Körung prämierte Delight PS steht für das Optimum an Körperharmonie, Gleichgewicht, Leichtfüßigkeit, Takt und aktivem Hinterbein.


Delight PS stammt aus dem ersten Jahrgang des Dynamic Dream, dessen Siegeszug ebenfalls in Münster-Handorf begann. Er verließ den Westfälischen Körplatz als Siegerhengst und Preisrekordler des Hengstmarktes. Anschließend wurde er auch in Dänemark als Prämienhengst herausgestellt und absolvierte dort seinen 14-Tage-Test mit Traumbewertungen: Trab und Galopp 9,0, Leistungsbereitschaft, Interieur und Charakter 10. Seine Fohlen waren äußerst begehrt und erzielten Höchstpreise bei den Auktionen. Bei der Schockemöhle/Helgstrand Fohlenauktion erfolgte der Zuschlag für Dynamic Heart erst bei sagenhaften 90.000 Euro. Im Rahmen der 22. Oldenburger Elite-Auktion legten Kunden für Der Hit 80.000 Euro an. Bei der 138. Hannoveraner Elite-Auktion fiel der Hammer für Dynamic in Black bei 74.500 Euro. Aus dem ersten Hengstjahrgang des Dynamic Dream wurden zehn Söhne gekört, darunter zwei zweite Reservesieger, weitere Prämienhengste und der 190.000 Euro-Preistopper der Schockemöhle Online Auktion, Denver U.S..


Die Großmutter Fürstin Fantasia (v. Fürst Romancier) wurde Mutter des Prämienhengstes und international in der Kleinen Tour platzierten Destare (v. Danciano)/Christoph Koschel, des ebenfalls gekörten Feuer Frei PS (v. Foundation), der Reitpferde-Bundeschampioness Saniola (v. San Amour I) und der Stute Top Fantasia (v. Top Gear), die ihrerseits den gekörten Lennox U.S. JR. PS (v. Lennox U.S.) lieferte.


Der Muttervater, der Elitehengst Franklin, startete seine Karriere als KWPN-Siegerhengst, HLP-Sieger in den Niederlanden, Finalist bei der Dressurpferde-WM und platzierte sich in der internationalen Kleinen Tour. Unter Malin Wahlkamp-Nilsson/SWE kamen inzwischen Erfolge im Grand Prix-Viereck hinzu. 20 seiner Söhne wurden gekört, darunter der Grand Prix-erfolgreiche Kaliber/Andrea Woodard/USA, die Reservesieger Franklin’s Love PS und Kadans, der Oldenburger Landeschampionats-Bronzegewinner und Ic-Hauptprämiensieger Fair Deal, der Gewinner der Ravn's Trophy, Slangerupgaard’s Flottenheimer, und der Schwedische HLP-Sieger Knockando VH. Aus der Schar der sportlichen Nachkommen ragen noch der Louisdor-Preis-Sieger, der Sieger im Aachener Nationenpreis und Deutsche Vize-Meister, Fendi/Sönke Rothenberger, sowie die international St. Georges-platzierte Elektra di Fonte Abeti/Juliette Ramel/SWE und der Dressurpferde-WM-Achte Francis Drake OLD/Leonie Richter heraus.


Die dritte Mutter Sibiola lieferte den gekörten Don Furitello (v. Fürstenball), den für 1,7 Millionen Euro über die P.S.I.-Auktion versteigerten Oldenburger Landeschampion, Dressurpferde-Bundeschampionats-Elften und bereits S-platzierten Force Majeure ex. Fürst Bayram/Frederic Wandres bzw. Yara Reichert und den bis Inter I platzierten Harmony’s Fado (Fairytale)/Michael Klimke. Die Sibiola-Tochter Fidelia (v. Fürstenball) brachte den gekörten und bei der Dressurpferde-WM platzierten Versailles (v. Vitalis) und den ebenfalls gekörten Deep Donnerhall PS (v. Deparon U.S.). Die Sibiola-Tochter Solivia PS (v. Vitalis) wurde Mutter des gekörten Glamourdale’s Hope (v. Glamourdale). Aus der Sibiola-Vollschwester Siola stammen unser zweifacher HLP-Rekordsieger und unter Lukas Fischer in M-Dressuren platzierter Sezuan’s Donnerhall (v. Sezuan) und der ebenfalls gekörte Vivaldi’s Donnerhall (v. Vivaldi), der unter Ellen Richter Seriensiege bis St. Georges erreichte, und der bis Dressurpferde-M siegreiche Barnaby (v. Borsalino). Die Siola-Halbschwester Ricoletta (v. Royal Hit) wurde4 Mutter des bis Inter I platzierten Skyhit (v. Sarkozy).


Die vierte Mutter Dubiola brachte mit Sandro Hit zwei gekörte Söhne, San Schufro I und II, von denen ersterer unter Michelle Hageman und Kristin Biermann siegreich bis St. Georges war.


Aus dem Oldenburger Stamm kommen u.a. die gekörten Hengste Dubiole (v. Sandro Hit), Almati (v. A La Bonheur), Uruguay (v. Ultraschall), Calvaren (v. Carlos D Z) und Quick Star IV CH (v. Quick Star), ferner die Siegerstute der Oldenburger Elitestutenschau 1980, Fichu (v. Furioso II), und das international erfolgreiche Springpferd Heidegirl von Wichenstein (v. Quick Star)/Florian Meyer zu Hartum.


Eng verwandt mit unseren zweifachen HLP-Rekordsieger Sezuan’s Donnerhal

Dynamic Dream
Frances PS
Dream Boy
Safira
Franklin
Fürstin Fantasia
Vivaldi
Resia
Sir Donnerhall I
Annabell
Ampere
Warkle M
Fürst Romancier
Sibiola